Alk - harte Droge?

In einigen Studien wird Alkohol als harte Droge eingestuft, da Alkohol körperlich abhängig machen kann, große gesundheitliche Gefahren birgt und der Entzug (genauso wie eine Überdosis) sogar lebensbedrohlich sein kann. Alkohol ist also in diesem Sinne eine harte Droge und nicht nur das "Genussmittel" als das er oft dargestellt wird und als das er gesellschaftlich akzeptiert ist.
Unter "weichen Drogen" fasst man gemeinhin jene Drogen zusammen, die weder körperliche Abhängigkeit verursachen noch große gesundheitliche Risiken in sich bergen. Weiche Drogen sind beispielsweise Cannabis

Unter "harten Drogen" fasst man jene Drogen zusammen, die eine große körperliche Abhängigkeit verursachen können und/oder große gesundheitliche Risiken in sich bergen. Harte Drogen sind beispielsweise Kokain oder Heroin.

Impressum

Dies ist eine private Homepage
und dient keinen wirtschaftlichen Zwecken.

Weiterlesen

Kontakt

Notfallhandynummer - bei Sorgen oder Nöten...
0152 / 59 30 16 31

Kontakt

Bluepoint-Wiehl 2004-2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok