Definition des Alkohols

Da es sich aber um ein komplexes Phänomen handelt, das in höchst unterschiedlichen Ausprägungen existier, ist es schwer, eine einheitliche Beschreibung zu finden. Eine ältere und noch immer akzeptierte Definition liefert E. M. Jellinek:

"Unter Alkoholismus versteht man jeglichen Gebrauch von alkoholischen Getränken, der einem Individuum oder der Gesellschaft oder beiden Schaden zufügt."

Außerdem existiert eine Definition der Weltgesundheitsorganisation, WHO:

"Alkoholiker sind exzessive Trinker, deren Abhängigkeit vom Alkohol einen solchen Grad erreicht hat, dass sie deutliche geistige Störungen oder Konflikte in ihrer körperlichen und geistigen Gesundheit, ihren mitmenschlichen Beziehungen, ihren sozialen und wirtschaftlichen Funktionen aufweisen; oder sie zeigen Vorzeichen einer solchen Entwicklung, daher brauchen sie Behandlung."

Wie man sieht, geht es in beiden Beschreibungen nicht so sehr um die Trinkmenge als vielmehr um  die Folgen des Alkoholkonsums. Es ist nicht möglich, von einem einmaligen Vollrausch eines Menschen auf seine Abhängigkeit zu schließen; und erschwerend kommt hinzu, das Alkoholkranke um so mehr zum Verheimlichen neigen, je tiefer sie in der Sucht verstrickt sind. Aber die Folgen sind auch für Außenstehende zu erkennen. Abhängige von Suchtmitteln ist jeder, der die Einnahme des Suchtmittels nicht beenden kann, ohne dass unangenehme Zustände körperlicher und seelischer Art auftreten.

Etwas anders formuliert:

Abhängig vom Alkohol ist derjenige, der weiter trinkt,

  1. obwohl er sich körperlich schädigt und
  2. durch sein Alkoholtrinken öfter Probleme mit anderen Menschen hat

Impressum

Dies ist eine private Homepage
und dient keinen wirtschaftlichen Zwecken.

Weiterlesen

Kontakt

Notfallhandynummer - bei Sorgen oder Nöten...
0152 / 59 30 16 31

Kontakt

Bluepoint-Wiehl 2004-2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok